Ernährung

Ernährung / Tipps By On 19. Mai 2017

Lupinenmehl: Proteinreich und purinarm

Lupinenmehl wird aus der Süßlupine gewonnen, die der Familie der Hülsenfrüchtler zugerechnet wird und seltener als Wolfs- oder Feigbohne bekannt ist. Es ist besonders eiweißreich und hat nur einen geringen Anteil an Kohlenhydraten. Großer Beliebtheit erfreut sich das Mehl der Süßlupine daher bei Veganern, aber auch bei Menschen, die sich nach dem Low Carb oder Paleo-Prinzip ernähren. Backen und Binden…

Ernährung / Gesundheit / Tipps By On 18. Januar 2017

Körper und Geist leeren: Herausforderung Wasserfasten

Wasserfasten ist die radikalste Form des Fastens. Wer sie praktiziert, trinkt ausschließlich Wasser, weder Suppen noch Säfte sind erlaubt. Der Fastende nimmt also keinerlei Kalorien, egal in welcher Form, zu sich. Ohne ärztliche Begleitung ist diese Fastenkur nur gesunden Personen und nicht länger als etwa fünf Tage empfohlen. Wer regelmäßig fastet, gesund ist und seinen Körper gut kennt, kann sie…

Ernährung / Tipps By On 19. März 2016

Lecker und gesund: Mandelmilch selbst herstellen

Nicht nur für Veganer, sondern auch für Menschen mit Laktoseintoleranz ist Mandelmilch eine leckere und gesunde Alternative zu Kuhmilch. Sie überzeugt mit einem leicht nussigen Geschmack und enthält neben Mineralstoffen wie Eisen, Zink, Kalium und Magnesium auch besonders viele wertvolle B-Vitamine. Leider sind die im Handel erhältlichen Produkte nicht ganz günstig. Zum Glück lässt sich mit wenig Aufwand Mandelmilch auch…

Ernährung / Gesundheit / Tipps By On 18. Mai 2014

Die Fruktoseunverträglichkeit: Vom Symptom zur Diagnose

Äpfel, Orangen, Beeren und Co. sind echte Vitaminbomben – und doch nicht für jeden gesund. Menschen, die unter einer erworbenen Fruktoseunverträglichkeit leiden, können den in Obst und Gemüse enthaltenen Fruchtzucker nicht richtig verdauen. Die möglichen Symptome sind vielfältig und leider auch unspezifisch, sodass die Unverträglichkeit nicht immer gleich erkannt wird. Die gute Nachricht lautet: Wenn Betroffene ihre Ernährung umstellen, bessert…

Anderes / Ernährung / Natur & Umwelt By On 22. Oktober 2012

Palmöl, das „neue Gold“? Die negativen Auswirkungen der Verwendung von Palmöl

Palmöl wurde schon in den letzten Jahrzehnten massiv zur Herstellung von Lebensmitteln und Kosmetika verwendet. Diese Nutzung führte zu einer Entwicklung, die man mit dem Begriff „Monokultur“ zwar objektiv zusammen fassen kann. Dass sich hinter dem verstärkten Anbau von Palmen aber eine ökologische Katastrophe verbirgt, wird erst allmählich deutlich. Ist es schon zu spät für viele verdrängte Pflanzenarten bzw. für Tiere, wie den Orang Utan?

Anderes / Ernährung / Natur & Umwelt By On 22. Oktober 2012

Warum Fleischverzicht die Umwelt schont – ökologische Aspekte der vegetarischen Ernährung

Es gibt viele Beweggründe, um sich vegetarisch zu ernähren und dabei zumindest auf Fleisch konsequent zu verzichten. Dazu gehören ethische und religiöse Motive, aus denen heraus z. B. die Tötung von Tieren abgelehnt wird, ebenso wie gesundheitliche Gründe. Doch es gibt auch handfeste ökologische Argumente für eine fleischfreie Ernährung.